eCommerce Förderung über "go-digital"

Bis zu 50 % Projektförderung für die Einführung, Weiterentwicklung und Relaunchs von Webshops sowie die eCommerce Prozessoptimierung


Die biering online aus München ist eine vom Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) autorisierte Agentur und berechtigt für KMU´s Fördergelder über das Förderprogramm "go-digital" zu beantragen.

Dadurch können wir für Sie bis zu 50% Projektförderung für die eCommerce Prozessoptimierung und die Erstellung/Weiterentwicklung sowie Relaunchs von Webshops und Websites erreichen. Auch die Förderung von Teilprojekten ist möglich.

Wer ist förderberechtigt

Rechtlich selbständige kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks das folgende Voraussetzungen erfüllt:
- unter 100 Beschäftigte (einschließlich aller Partnerunternehmen und verbundenen Unternehmen)
- Vorjahresumsatz oder Vorjahresbilanzsumme von maximal 20 Millionen Euro
- Betriebsstätte oder eine Niederlassung in Deutschland
- Förderfähig nach der De-minimis-Verordnung

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderquote beträgt 50 % auf einen Tagessatz.
Der Förderumfang beträgt maximal 30 Arbeitstage (bei 2 Modulen) und 20 Tage in einem Einzelmodul. Es kann innerhalb eines Jahres ein Projekt je Kunde gefördert werden.
Zwei Beratertage für IT-Sicherheit sind je Projekt verpflichtend.

Die maximale Fördersumme beträgt 16.500,- EUR netto je Projekt.

Was wird gefördert (Module)

1. Digitalisierte Geschäftsprozesse:
Einführung von e-Business-Software-Lösungen (z.B. Wawi, ERP, PIM, Versand- und Retourenmanagement, Logistik, Lagerhaltung, elektronische Zahlungsverfahren) für Gesamt- oder Teilprozesse des Unternehmens einschließlich ihrer möglichst sicheren Abwicklung im Unternehmen oder zwischen Unternehmen und Kunden bzw. Geschäftspartnern.


2. Digitale Markterschließung:
Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie,
Z.B. der Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz, eines neuen Web-Shops oder eines Relaunchs, Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen (Marktplätze, google shopping,...) sowie Social-Media-Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing;
nachgeordnete Geschäftsprozesse eines Online-Shops, wie bspw. die Warenbereitstellung und Zahlungsverfahren.


3. IT-Sicherheit:
- Risiko- und Sicherheitsanalyse (Bewertung von Bedrohungen und möglichen Schwachstellen) der bestehenden oder neu geplanten betrieblichen IT-Infrastruktur (Software und Hardware);
- Maßnahmen zur Initiierung/Optimierung von betrieblichen IT-Sicherheitsmanagementsystemen
- Beseitigung festgestellter Mängel
- Einrichtung des BSI Grundschutzes

Unterschied zu anderen Förderprogrammen

1. Gefördert wird auch die Umsetzung, nicht nur die Beratungsleistung (wie z.B. bei dem BAFA-Beratungszuschuss)

2. Schnelle Bewilligung (ca. 4-6 Wochen)

3. "go-digital" kann alle 12 Monate erneut beantragt werden


Ihr Ansprechpartner:

Andreas Schütt, 089/215 4747-10 oder a.schuett@bieringonline.com